logo

bild

Dieses Projekt, das ABC der Moral, ist ein Teil des Buches MORAL 4.0“, das im Herbst 2017 erscheinen wird. Es bietet einen Überblick über Begriffe der Moral und Ethik, die im 21. Jahrhundert eine Rolle spielen. Daraus könnte eine Enzyklopädie der Moral 4.0 entstehen - ein Projekt für die Kollektive Intelligenz, das auf der Plattform fischundfleisch.com bereits begonnen wurde.

alphabet links 250 alphabet rechts 250

Abschied

Absicht

Absolutismus

Absolutheitsanspruch

Abrüstung

Abtreibung

Achtung (Beachtung)

Ächtung (Verachtung)

Ahnung

Akzeptanz

Alphabetisierung

Alternative

Alternativlosigkeit

Altruismus

altruistisch / egoistisch

Anfang

Anerkennung

angepasst / unangepasst

Anpassung

Ansicht, Ansichtssache

Anstand

Arbeit - Neu über Arbeit nachdenken (Artikel in ethik-heute.org)

Arbeitsmoral, Arbeitsethik

Argument

Armut

Artenvielfalt (Diversität)

Arroganz

Artificial Intelligence (Künstliche Intelligenz)

Atheismus

Aufrichtigkeit

Aufrüstung

Ausbeutung

Ausblick

Ausbruch

Aushaltbares

Ausnahme

Autonomie

Barmherzigkeit

Beachtung

Betrachtung

Begeisterung

Beglückung

Begrüßung

Begründung

Behauptung

Benehmen

Bereitschaft

Berücksichtigung

Bescheidenheit

Beschneidung (Genitalverstümmelung): Die offizielle Sicht des Islamischen Zentralrats der Schweiz, IZRS

Besonnenheit

Betrug

Beurteilung (Urteil, Urteilskraft)

Bewahrung (Erhaltung)

Bewertung

Bewunderung

Beziehungsfähigkei

Bildung (Allgemeinbildung)

Bodenständigkeit

böse (das Böse)

Brüderlichkeit

Bruttonationalglück

Buddha

Bürger

Chance (Chancengleichheit)

Christentum

Common Sense

Dankbarkeit

Datenschutz (Datensicherheit)

Dekalog

Demokratie

Demut

denkbar /undenkbar

Denkmalschutz

Determination

Dezentralisierung

Digitalisierung

Diskurs

Diskursethik

diskutierbar /indiskutabel

Diskriminierung (positive D., siehe Quotenregelung)

Diskussion

Distanz

Disziplin (Disziplinierung)

diszipliniert / undiszipliniert

Diversität

Dogma

dürfen

Egoismus

Ehre (Ehrenmorde)

Ehrenbeleidigung

Ehrenkodex (Moralkodex)

Ehrfurcht

Ehrlichkeit

Ehrgeiz

Eid

Eigensinn (c) Hermann Hesse, siehe youtube

Eigentum (Besitz, Privatbesitz)

Eigendynamik

Einblick

Einsamkeit

Einsicht

Einstellung

Eitelkeit

Emanzipation - Schon in der Bibel steht: 50 Prozent der Frauen sind unfähig die einfachsten technischen Instrumente zu benutzen. Fake oder Fakt?

Empathie

Empörung

Engagement

Entrüstung

Entsagung (Verzicht)

Entscheidung

Erbe

Erfolg (Misserfolg)

Erkenntnis

Erkenntnisfähigkeit

Erlösung

Erste Hilfe / Erstversorgung

Erziehung

Establishment

Ethik / Ethik 1.0

Ethik-Kommission

Evidenz

Existenz

existierend (nicht existent)

Fairness

Fakenews

falsch

Falsifikation

Familie

Feindschaft

Fleiß

fleißig / faul

Flirt

Fluch

Fortschritt (Progress)

Freiheit - In seinem Essay "Null Toleranz für SelbstENTmächtigung" schreibt Henri Edelbauer:

"Es gab vor geraumer Zeit einen Franzosen, der nach-wies, dass wir eines sind: Pure Freiheiten, welche ihren Bedin­gun­gen nur ausgeliefert bleiben, wenn wir an sie glau­ben; da war auch seine Gefährtin, die mit einem zweiten epo­chalen Buch diese Wahrheit weiter untermauerte. Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir."

frei / unfrei

freigiebig / geizig

Freimut

Freiwilligkeit

Freundlichkeit

Freundschaft

Friede

Fügung

Fundament

fundamental

Fundamentalismus

Gastfreundschaft

Gebot

Gedankenfreiheit

Geduld

Gefühl

Gelassenheit

Geld -  Brauchen wir ein neues Geldsystem? Artikel in ethik-heute.org

Geltung (Vergeltung / Abgeltung)

Gemeinschaft

Gemeinwohl

Gemeinheit

Gemeinsamkeit

Genderismus 

Genuss

gerecht / ungerecht

Gerechtigkeit

Gerücht

Geschichte (Geschichtsbewusstsein / Geschichtsvergessenheit)

Gesellschaft

Gesetz

Gesinnung

Gespür

Gestaltungshoheit

Gesundheit

gesund / ungesund

Gewalt / Gewaltfreiheit

Gewissen

Gewissensfreiheit

Gewissheit

Gewohnheit

gewöhnlich / ungewöhnlich

Glaube (Glaubenswahrheit / Glaubenslehre / Glaubensinhalt)

gläubig / ungläubig

Glaubensfreiheit

Glaubwürdigkeit

Gleichheit

gleich / ungleich (fremd)

Gleichberechtigung

Gleichstellung

Gleichwertigkeit

Glück

Glücksgefühl

Gnade

Gott

göttlich

gottlos

großherzig / kleinmütig

Großmut

großzügig / geizig

Grundeinkommen

Grundgesetz

Grundrecht

Grundsatz

Grundwert - Gibt es allgemein verbindliche Grundwerte? Artikel in ethik-heute.org

gültig / ungültig

Gültigkeit

gültig / ungültig

günstig / ungünstig

gut / schlecht

das Gute

die Güte - "wenn ich dem anderen in seiner Not helfe ... ist eine Begründung des gesamten Daseins aus einer Güte die wir nie verdient haben,..." (Eugen Drewermann)

handeln

Haltung

Hass

Hierarchie

Hilfsbereitschaft

Hinduismus

Hochmut

Höflichkeit

Hoffnung

Humankapital

Humor / Ironie 

Hygiene

Hypermoral (Arnold Gehlen: "Moral und Hypermoral")

Ideal

Idee

Identität

Ignoranz

Individualismus

Institution

Intention

Integrität

Intuition

Islam / Islamismus

Jesus

Kairos

Kameradschaft

Kapital

Kapitalismus

Kategorien

Kausalität (Kausalitätsprinzip)

Klassenbewusstsein

Klugheit

Kollektivismus

Kommunikation

Kommunismus

Kompetenz

Kompromiss

Konflikt (-bewältigung -fähigkeit / -regelung)

können

Konkurrenz (Wettbewerb)

Konsum

Kontrolle (Überwachung)

Kooperation

Kränkung

Kreativität

Kredit (Kreditfähigkeit)

Krieg: Wilfried Hinsch, Die Moral des Krieges, 2017, Rezension siehe ethik-heute.org

Krieger

Krise

Kultur

laissez faire

Laster

Laune

Leben

legal / illegal

legitim / illegitim

Legalitätsprinzip

legitim / illegitim

Legitimität

Legitimation

Leistung (Leistungsprinzip) - siehe auch: Neu über Arbeit nachdenken

Leitkultur

Letztbegründung

Liebe

Likes

Lohn (Belohnung)

Loyalität - Agnus: "Loyalität blendet." (Quelle: fischundfleisch)

Lösung

Lüge (Verlogenheit) / Notlüge

Lügenpresse / Fakenews / Fake News

Lust

Fett markiert sind alle Begriffe,

die bereits im Buch MORAL 4.0

abgehandelt wurden. Dies ist ein

AUFRUF zur TEILNAHME

an der Moralisierung Europas!

Bei Interesse bitte um Feedback

an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

Macht
Mächtigkeit
Marathon (Prozession des 21. Jahrhunderts)

Marktwirtschaft
Masochismus
Mäßigung
Mäßigkeit (Verhältnis-Mäßigkeit)
Maßlosigkeit
Medizin
Meeting
Meinung
Mehrheitsprinzip
Meinungsbildung
Meinungsfreiheit
Menschlichkeit
Menschenrechte
Menschenwürde
menschlich / unmenschlich
Menschlichkeit (Mitmenschlichkeit)
Mentalität

Messwert

Migration (Migrationspakt)
Mildtätigkeit / Wohltätigkeit (Spendenfreudigkeit)
Minderheit
Minderheitenrechte (Minderheitenschutz)
Misstrauen
Mitleid - Siehe Essay über Schopenhauers Mitleidsethik von Gabriele Neuhäuser in ethik-heute.org


Mitte (goldene Mitte)
Mittelmaß

Mohammed / Muhammad - Darf man Mohamed auf die Couch legen? Rezension der Mohammed-Biografie von Hamed Abdel-Samad
Moral / Moralen / Moral 4.0
Moralitätsprinzip
moralisch / unmoralisch / amoralsich
Moralkodex (Ehrenkodex)
müssen
Mut

Mystik / Mystizismus

Nachhaltigkeit
Nächstenliebe
Nation
Natur
negativ / positiv
Neugierde
Norm
Normalität
Not (Notsituation, Notlage)
Nötigung
Notwendigkeit
Nutzen
Nutzwert (Nützlichkeit)
Objektivität (Objektivierung)
Offenheit
Opfer
Ordnung
Ordnungsprinzip (Ordnungssinn)
Orientierung (Orientierungslosigkeit)
Österreich
Patriotismus (Verfassungspatriotismus)

Pazifismus
Pietät
Pflicht / Pflichterfüllung
Photovoltaik
political correctness (Anatol Stefanowitsch, Eine Frage der Moral: Warum wir politisch korrekte Sprache brauchen, 2018, siehe amazon)

Populismus
positiv / negativ
Pressefreiheit
Prinzipien
Prinzipientreue
Priorität
Profit
Profitsteigerung (Profitmaximierung)
Progress

pünktlich / unpünktlich
Qualität
Quantität
Querdenker
Querulanz

Quote
Rache
Rationaltität
Rationalisierung
Recht

Rechtfertigung
Rechtsstaat
Rechtfertigung
Recycling
Redefreiheit
Redlichkeit
Regeln (Regelung, Regelsystem)
Regionalität
Reichtum
Relativismus

Religion -  Auf ethik-heute.org äußert Jay Garfield die Vermutung, dass Religionsgemeinschaften „genauso funktionieren wie andere Formen menschlicher Gemeinschaft. … In Anlehnung an die universale und angeborene Tendenz zum 'Stammesverhalten' kann es geschehen, dass wir in dem Maße, indem wir uns mit einer Religionsgemeinschaft identifizieren, entsprechend weniger freundlich zu Menschen sind, die einer anderen religiösen Gruppierung angehören.“

Respekt

Ressentiment
Revolution
richtig / falsch
Ritual
Rücksichtname (Berücksichtigung)
Sachlichkeit

Sanftmut

Satan (Luzifer) - Rezension: Satanische Verse von Salman Rushdie
schlecht / gut
Schicksal
Schuld (Unschuld)
Schuldgefühl
Seele
Selbstbefriedigung
Selbstbeherrschung
Selbstlosigkeit
Selbstverwirklichung
Seligkeit
Sexualität -  Ein Plädoyer für "Eine neue christliche Sexualmoral" schrieb die amerikanische Ordensfrau und Autorin Margaret Farley. Siehe Rezension auf ethik-heute.org
Sicherheit
Sinn (des Lebens)
Sitte
Sittengesetz
Sittlichkeit
Skepsis
Solidarität
sollen
sorgen
Sorgen
Sorgsamkeit
Spaß (Spaßgesellschaft)
Spekulation

Spendenbereitschaft (siehe Wohlstand)
Spontaneität
Stagnation (Stillstand)
Status
Sterbehilfe (Sterbebegleitung)
Stolz

Strafe (Bestrafung)
Streben (Strebsamkeit)
Subjektivität
Subsidiarität
Sünde (Todsünde, Erbsünde)
Sympathie
Systeme
Systemfehler
Tabu
Taktgefühl
Talent
Talkshow
Taten
Täter (Übeltäter)
Terrorismus
Tierschutz
Toleranz -  Aus Sicht des Kabarettisten Gerhard Polt (youtube)
Totalitarismus
Tradition
Transparenz

Transhumanismus (vgl. Tatyana von Leys)
Treue
Trieb (Antrieb)
Tugenden - siehe Gebrauchswerte

Tugendhaft - "hat immer etwas mit Haft zu tun..." (Vera Birkenbihl in ihrem Vortrag über Memen - die Viren des Geistes, siehe youtube)
Übel (Wehe)
Übergang
Überheblichkeit
Überlegenheit
Umverteilung
Umwelt
Umweltschutz
Unterhaltung
unternehmen
unterlassen
Unterstellung
Unterstützung
Unverhandelbares
Urteil
Urteilsfähigkeit
Urteilskraft

Utilitarismus - Über David Hume als Vorläufer des modernen Utilitarismus schreibt Rudolf Lüthe auf ethik-heute.org: "Hume gründet die Moral also auf einer ethischen Ursprungsemotion, nämlich auf die Sympathie.“ Weiters stehen „Gerechtigkeitssinn (justice) die Verlässlichkeit (fidelity) im Mittelpunkt der Humeschen Ethik.“

Utopie
Verantwortung
Verachtung
Verankerung
Veränderung
Verbesserung
Verbindlichkeit (Unverbindlichkeit)
Verbundenheit
Verbot
Verbrechen
Verderben (Verderbtheit)
Vergangenheitsbewältigung
Vergehen
Vergnügen
Verhalten
das Verhältnis (die Verhältnisse)
Verherrlichung
Verifikation
Verklärung
Verleumdung
Verlockung (Verführung)
Vermessenheit
Vermessung
Vermittlung
Vermutung
Vernetzung
Vernunft
vernünftig / unvernünftig
Verpflichtung
Verrat
Versammlungsfreiheit

Verschwörung
Versicherung

Versorgung

Verständigkeit 
Verteilungsgerechtigkeit
Vertrauen - 1.10.2018: NZZ versucht eine Annäherung in 32 Episoden.

Verzeihung (Vergebung)
Verzicht
Veränderung
Vielfalt (Diversity)
Volk
vollendet / unvollendet
Vollkommenheit
Vorherbestimmung (Vorsehung)
vorübergehend / immerwährend
Vorschrift (Gesetz)
Vorstellung
Vorurteil
Vorwand
Vorwurf
Wachstum (Wirtschaftswachstum)
das Wahre
Wahrheit
Wahrhaftigkeit
wahr / unwahr (richtig / falsch)
Wahrnehmung
Wehe
Weisheit
Wellness

Weltethos (siehe Stiftung Weltethos von Hans Küng)

Weltordnung / neue Weltordnung (vgl Henry Kissinger)
Wert
Wertanlage
Wertfreiheit
Wertschöpfung
wertvoll / wertlos / wertfrei
der Westen (Ist der Westen noch zu retten?)
Wettbewerb
Widerspruch (Widersprüchlichkeit)
Wille
Willensfreiheit
Willkür
Wirtschaftsethik
Wissen
Wissenschaft
Wohl
Wohlstand - Rezension des Buches "Hunger, Wohlstand und Moral" von Peter Singer
Wohlfahrtsstaat
Würde

würdig / unwürdig

Xenophilie / Xenophobie

Y-Chromosom

Zielstrebigkeit

Zielwert (vergeiche Grundwert, Gebrauchswert, Messwert)
Zivilisation
Zufall
Zufriedenheit

zulässig / unzulässig

Zuverlässigkeit (Verlässlichkeit)

zuverlässig / unzuverlässig
Zuversicht (Hoffnung)
Zweck (Selbstzweck)
zweckmäßig / unzweckmäßig
Zweifel

Zynismus

120 arteMIX

arteMIX

Kunstmarkt-Formel

Moral 4.0 + ethos

INexpensive ART