logo

bild

Ob in nächster Zukunft Inflation oder Deflation drohen, darüber konnten sich die Wirtschaftsexperten bis heute nicht einigen. Tatsache ist, dass das sichere Sparbuch kaum noch Zinsen abwirft und dass die Aktienmärkte sehr unsicher sind. Als Investment-Alternative bietet der Kunstraum fünf ausgewählte Kunstwerke mit Wertsteigerungs-Garantie, das heißt: der Kunstraum http://www.thurnhofer.cc übernimmt für fünf Werke von fünf arrivierten KünstlerInnen die Garantie, diese zu einem höheren Preis zurückzukaufen.

Für den Galeristen Hubert Thurnhofer ist das kein leeres Versprechen, sondern ein konkretes, vertraglich abgesichertes Angebot, das bis Jahresende gilt: fünf Werke von fünf Top-KünstlerInnen der Galerie zu einem Verkaufspreis von je 3.250,- Euro brutto werden nach fünf Jahren zu einem garantierten Preis von 3.900,- Euro zurückgekauft. Das bedeutet netto (der Nettoverkaufspreis beträgt 2.955,- Euro) eine Wertsteigerung von 32 Prozent in fünf Jahren. Der Käufer erhält eine Put-Option und kann sich bis Ablauf der Frist entscheiden, das Werk an die Galerie zum garantierten Preis zurückzugeben oder zu behalten. Das Angebot gilt bis 31. Dezember 2010 und ist für den Privat-Anleger garantiert steuerfrei! (Keine Einkommenssteuer! Keine KEST!)

"Unsere Galerie ist seit 1994 am Markt und seit 1997 leite ich den Kunstraum in den Ringstrassen Galerien. Potenzielle Investoren können daher auf insgesamt 16 Jahre Markterfahrung bauen und davon ausgehen, dass wir auch in den kommenden 16 Jahren unsere Galerie sicher durch alle Höhen und Tiefen des Kunstmarktes navigieren werden. Wir haben bewusst das Angebot so eng gewählt, dass wir die erforderliche Liquidität jederzeit gewährleisten können, gleichzeitig aber auch breit genug, dass für jeden Geschmack ein passendes Werk dabei ist", sagt Thurnhofer. Die Bilder der ausgewählten Künstler stammen von Marina Janulajtite, Tonia Kos, Igor Leontjew, Erika Seywald und Ernst Zdrahal (siehe Fotos) und sind ab sofort im Kunstraum der Ringstrassen Galerien zu besichtigen. Die ausgewählten Arbeiten waren mehrfach ausgestellt (der Kunstraum, ART Innsbruck, Dorotheum) und wurden in unterschiedlichen Medien publiziert.

SEMINAR für KUNSTSAMMLER

Mit dem Seminar für Kunstsammler und Kunstinvestoren bringt Hubert Thurnhofer, Präsident der IG Galerien, Transparenz in den Kunstmarkt. Im Seminar werden folgende Themen behandelt:
- Wie funktioniert der Kunstmarkt?
- Wie und wann soll man investieren?
- Wie investiert man nachhaltig (werthaltig)?

Termin: Freitag, 5. November 2010, 14.00 bis 18.00 Uhr
Preis: 120,- Euro inklusive 20% MwSt
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ort: der Kunstraum in den Ringstrassen Galerien, 1010 Wien, Kärntnerring 9-13

Details siehe Bericht im Börsen-Kurier vom 21.10.2010

MIETEN statt KAUFEN

Für Unternehmen bietet thurnhofer.cc / der Kunstraum ein Angebot, mit dem Kunst im Büro auch steuerlich absetzbar wird. "Für die meisten Unternehmen ist es nicht wichtig, ob die Künstler zu den bekanntesten Namen zählen, sondern ob die Kunstwerke eine positive Ausstrahlung auf die Mitarbeiter haben und so zu einem besseren Arbeitsklima beitragen. Dazu zählen auch faire, nachvollziehbare Preise, denn Mitarbeiter, die um ihren Job kämpfen, hätten wenig Verständnis, wenn ihr Chef gleichzeitig astronomische Summen für Kunst ausgibt", kennt Thurnhofer das Spannungsfeld, in dem Kunstankäufe für Unternehmen stehen. Die zentrale Frage für Unternehmen ist allerdings die steuerliche Absetzbarkeit. Da dies bei Kunstankäufen in Österreich bis heute nicht direkt möglich ist, kann thurnhofer.cc auch Miet- oder Leasingverträge anbieten

120 Lilia

Ernst Zdrahal

zum 75er

+

Kunstmarkt-Formel

+

INexpensive ART