logo

bild

Vernissage: Donnerstag, 3. Dezember 2009

der Kunstraum in den Ringstrassen Galerien, Kärntnerring 9-13/133, 1010 Wien

Empfang: 18.30 Uhr

Eröffnung: 19.00 Uhr

mit einem Konzert der Musiker Daniel Zdrahal, Gitarre, Mark Ettenberger, Gitarre, Jelena Reiter, Querflöte, Julia Zach, Tanz

Zdrahal65er-500

Ernst Zdrahal, geb. am 3. Dezember 1944 in Wien, Absolvent der Grafischen Lehr- und Versuchsanstalt, war zwölf Jahre als Lithograph und Gebrauchsgrafiker tätig, bevor er 1973 den Sprung ins kalte Wasser der freien Künste gewagt hat.

Seit 1998 Mitglied des Wiener Künstlerhauses hat Zdrahal auch an Ausstellungen in der Secession teilgenommen. Neben unzähligen Ausstellungen in Österreich war er auch in Italien, Spanien, Deutschland und den USA vertreten.

Zdrahal ist ein Künstler, der sich in seinen Werken intensiv und sehr persönlich mit der Kunstgeschichte auseinandersetzt. So tritt er in einen imaginären Dialog mit Künstlern wie Rembrand, de Chirico oder Egger-Lienz, um nur ein paar Beispiele zu erwähnen. Aber er nimmt auch den direkten Dialog mit zeitgenössischen KünstlerInnenn auf. Diese Gemeinschafts-Arbeiten nehmen die Hälfte der Personal-Ausstellung in der Kunstraum ein. So ist dies die erste Personal-Ausstellung eines Künstlers, an der insgesamt ein Dutzend KünstlerInnen teilnehmen. Das sind neben Ernst Zdrahal:

Natascha Auenhammer, Sofia Borges, Eva Indrak, Fatima Khosravi-Doust, Monika Frank, Herbert Langmüller (Laherb), Eva Meloun, Waltraud Repa, Christine Stigma,Franz Schwarzinger, Walter Wittmann, Silvia Konrad (SIKO)

Arbeiten von Ernst Zdrahal werden derzeit auch im Wiener Auktionshaus Im Kinsky angeboten.

120 Hoffmann

Albert Hoffmann

Vernissage: 14.10.19

Kunstmarkt-Formel

INexpensive ART