logo

bild

Wieselburg (17.09.2004) - Anlässlich der Eröffnung der Messe "Bau & Energie" in Wieselburg (Niederösterreich), hat Österreichs Umweltminister Josef Pröll heute, Freitag, mehreren Unternehmen das Umweltzeichen verliehen. Darunter auch den zwei EnergieCheck Partnern EnCoPlan GmbH http://www.encoplan.net und Die Investoren GbR http://www.dieinvestoren.de/ , die seit diesem Jahr als EnergieCheck-Partner die Gebiete Bremen bzw. Stuttgart betreuen. Laut Minister Pröll ist das Österreichische Umweltzeichen "ein unabhängiger Garant für Umweltfreundlichkeit, Qualität und Gesundheitsfreundlichkeit von Produkten und Dienstleistungen und unterstreicht die Leistungen der heimischen Wirtschaft für den Umweltschutz." http://www.lebensministerium.at/

"Wir freuen uns, dass wir nicht nur unser Konzept des EnergieChecks und damit verbunden unsere Dienstleistung des Einspar-Contractings erfolgreich exportieren konnten, sondern auch das Umweltzeichen, das nun alle unsere Partner führen dürfen", erklärt Alexander Petz, Geschäftsführer der Ökoplan GmbH, die den EnergieCheck entwickelt hat und dafür bereits im März 2003 das Umweltzeichen erhalten hatte. Fast 400 Produkte wurden bislang mit dem von Friedensreich Hundertwasser gestalteten Umweltgütesiegel ausgezeichnet, Ökoplan war das erste Unternehmen, das diese Anerkennung für die Dienstleistung Einsparcontracting erhalten hat.

Im März 2004 erhielten das Umweltzeichen die bis dahin aktiven Franchisenehmer der Firma Ökoplan: Die Firma Dyneco GmbH (Germering/ Deutschland), weiters die Firmen GenFa GmbH (Bad Kreuznach/ Deutschland), EcoConTec KG (Aurachtal/ Deutschland), Enertec (Winterthur/ Schweiz), die Solarspargenossenschaft SSGN (Basel/ Schweiz) und die Firma Ökoplan Projekt-Entwicklung spol.s.r.o. (Brno/ Tschechien).

Als Franchise-Geber heftet Ökoplan seinen Partnern aber nicht nur einen schönen Orden an die Brust, sondern bietet auch fundierte Einschulung sowie Unterstützung bei der Umsetzung der Projekte. Dabei agieren die Franchise-Partner in einem echten Netzwerk, wobei jeder vom Know-how des anderen profitieren kann. Tatsächlich kommen die Franchise-Partner aus unterschiedlichen Branchen. So absolvierte Andreas Strauß, Geschäftsführer der EnCoPlan GmbH, eine Ausbildung als technischer Betriebswirt, während Peter Kramer von Die Investoren seinen beruflichen Background in der Baubranche hat.

"Unsere Partner sollten einen technischen Background aufweisen, am besten aus den Bereichen Elektrotechnik, Haustechnik (SHK), Bauwesen oder Umwelttechnik. Verkaufstalent, Unternehmergeist und kaufmännisches Verständnis sind jedoch ebenso wichtig. Am wichtigsten aber sind persönliche Integrität, die Fähigkeit zur Zusammenarbeit und der Wille, im Umweltbereich etwas zu bewegen", skizziert Alexander Petz das Anforderungsprofil von EnergieCheck Partnern und weist darauf hin, dass in Deutschland, Österreich und der Schweiz noch weitere Partner gesucht werden.

Über die Ökoplan GmbH
http://www.oekoplan.at - http://www.EnergieCheck.net

300 Leonjtew Leben