logo

bild

Wien (30.03.2005) - Nach einem halben Jahr Echtbetrieb zieht der Festnetzbetreiber talk2U eine erste Bilanz: "Es spricht sich herum, dass wir gute Qualität zu günstigsten Preisen anbieten", sagt Geschäftsführer Werner Frinder, überrascht, dass Mundpropaganda immer noch eine starke Werbewirkung hat. Gemäß dem Motto "Schweigen ist Silber, Reden ist Orange" sprechen zufriedene talk2U-Kunden offenbar gerne über ihren neuen Festnetzanbieter, dessen Firmen-CI in der Farbe Orange gehalten ist. talk2U, ein Service der IT-Technology GmbH, bietet sowohl Privat- als auch Businesskunden sehr günstige Angebote.

Dass talk2U rasant unterwegs ist, steht fest, denn Österreich hat nun einen zweiten Rennstall: die IT-Racers, http://www.it-racers.com Das Team startet als wichtigster Werbeträger von talk2U demnächst wieder in die Saison: Von 29.4.-1.5. wird bei einem 24 Stunden Rennen in Jesolo unter Beweis gestellt, dass man nicht nur rasant unterwegs ist, sondern auch über einen langen Atem verfügt. Gefahren wird in der Serie "Österreichische ASKÖ 4-Takt Team-Kart Staatsmeisterschaft/Langstrecke" der Kart Division.

Verfügbar sind die Angebote von talk2U http://www.talk2U.at derzeit in Wien, Niederösterreich und Burgenland (Vorwahlbereiche 01, 02xxx, 074xx). In diesen Bundesländern sucht IT-Technology auch noch erfahrene, selbstständige Vertriebspartner, die talk2U-Services zu interessanten Konditionen vermarkten wollen. Spezial-Pakages können auch für Kunden außerhalb dieses Bereiches, die häufig ins Ausland telefonieren, geschnürt werden. Insbesondere bei Gesprächen ins Ausland sind die Einsparungen im zweistelligen Prozentbereich sowohl für Privatkunden, als auch für Businesskunden Monat für Monat spürbar. Bei talk2U gibt es keine dubiosen Mehrwertnummern, bei denen man vor dem Telefonat umständlich recherchieren muss, wie viel das Gespräch denn heute wieder kostet.

"Da zahlt es sich wirklich aus einige Minuten Zeit zu investieren und es auszuprobieren. Kunden sollen sich einfach für das Produkt talk2U.free anmelden und einmal ohne jegliche Bindung, Mindestumsätze und Aktivierungsentgelte ausprobieren, wie viel sie am Monatsende gespart haben. Und wer einmal dieses Aha-Erlebnis gehabt hat, kann jederzeit auf talk2U.zero umsteigen. Man bindet sich dann auf 12 Monate, erspart sich dann aber 1008 vorzuwählen und außerdem wird es noch billiger. Das zahlt sich aus", weiß Frinder nach genauer Analyse der Mitbewerber-Preise.

Für Kunden, welche ihre Rechnung und den Einzelentgeltnachweis elektronisch erhalten wollen, gibt's weitere Zuckerl: Freiminuten und das jeden Monat! So beinhaltet das Produkt talk2U.zero 100 Freiminuten pro Monat in der Regionalzone in der Freizeit. Und das ohne Grundgebühr!

Ist das Telefonieren ins Ausland schon generell mit allen talk2U-Produkten extrem günstig (beispielsweise nur 3,2 Cent pro Minute in die Auslandszone 1 und damit Länder wie Deutschland, Italien, USA und andere), so bietet talk2U.holiday noch mehr: Hier gibt es 300 Freiminuten in 52 Länder wie beispielsweise Slowenien, Kroatien, Ungarn, Tschechien, Polen, Brasilien, Griechenland, sowie in das österreichische Festnetz. Unter Berücksichtigung des monatlichen Paketpreises von 9,60 Euro ergibt das sensationelle 3,2 Cent pro Minute. "Da sollen alle mal auf ihre Telefonrechnung schauen, wie viel sie jetzt beim Telefonieren auf die andere Straßenseite bezahlen. Bei diesen Preisen muss man sich ja fast Freunde in Übersee suchen, weil das günstiger ist als Telefonate im Ortsnetz", meint Frinder.

Weitere Infos zu den Produkten und Preisen, sowie Online-Anmeldung finden sich auf der Webseite http://www.talk2U.at


Presseinfo der  IT-Technology GmbH
Gesellschaft für industrielle Elektronik und Informationstechnologie
http://www.it-technology.at

300 Leonjtew Leben