logo

bild

Linz, 18. Oktober 2016 - Auf dem Ars Electronica Festival konnte die Initiative CoderDojo viele Kinder, Jugendliche und MentorInnen begeistern. Am Freitag, 21. Oktober 2016, ist Coder Dojo wieder im Rahmen einer großen Veranstaltung präsent, und zwar in der WKO Linz im Rahmen der Codeweek EU.


Technik ist wieder in! Immer mehr technologie-begeisterte Kinder und Jugendliche treffen sich bei CoderDojo im Wissensturm Linz. Beim Treffen Anfang Oktober waren 46 junge Coder mit von der Partie. Unterstützt von MentorInnen lernen die Kinder und Jugendliche hier Scratch, HTML, Java, C# und Unity, Assembler oder experimentieren mit Bluetooth-Glühbirnen oder ganz normalen Haushaltsgeräten.


Die Codeweek findet heuer zum vierten Mal europaweit, in Österreich von 15. bis 23. Oktober, statt. Die Codeweek ist eine Initiative von Young Advisors und den Digital Champions der früheren EU-Kommissarin Neelie Kroes. Deren Anliegen decken sich in vielen Punkten mit jenen von CoderDojo, insbesondere wenn es um die Förderung von Jugendlichen, Kindern und Frauen geht, damit diese die immer wichtiger werdende Kulturtechnik des Programmierens erlernen.


Und grundsätzlich geht es darum, Bewusstsein zu schaffen auf allen europäischen und nationalen Ebenen. Die Veranstaltung in der WKO Oberösterreich in Linz, Hessenplatz 3, ist ein konkreter Beitrag dazu. Markus Roth, WKO Obmann der Fachgruppe Unternehmensberatung und Informationstechnologie, steht voll hinter der gemeinnützigen Privatinitiative CoderDojo: „Als ich von CoderDojo erfahren habe, war ich gleich begeistert – genau das, was wir brauchen. Die IT Branche wächst extrem und braucht entsprechend viele engagierte MitarbeiterInnen. Was gibt es da Besseres als Kinder und Jugendliche im eigenen Forschungs- und Entwicklungsdrang zu unterstützen. Maßnahmen wie diese helfen, dass unser Land in der digitalen Transformation gut positioniert ist.“


Bislang rund zwanzig ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren unterstützen CoderDojo Linz. Für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 17 Jahren ist die Teilnahme grundsätzlich kostenlos. Man meldet sich einfach zum jeweiligen Termin auf der CoderDojo-Webseite an, kommt vorbei und programmiert mit. Damit noch mehr Kinder angesprochen werden können, sucht der Verein Coding Club Linz weitere Sponsoren. Geld- und Sachspenden sind ebenso willkommen wie der persönliche Einsatz von MentorInnen.

Weitere Links: * Webseite des Linzer CoderDojos * Facebook-Seite des Linzer CoderDojos: /coderdojolinz  * Webseite der internationalen CoderDojo Initiative

 

Rückfragen:
Rainer Stropek,
+43 660 848784 1
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

M. Eibensteiner

unterstützt das Crowd Funding für Moral 4.0 mit fünf tollen Kristall-Bildern.

Danke!

120 manuela eibensteiner