Herbert Giller 500

 Apollon oder Mammon?

Die Situation der Kunst im Kapitalismus. Der Vortrag von Herbert Giller läuft ab sofort auf OKTO TV in der Sendereihe Polylog. Freitag, um 18.00 Uhr Nächste Ausstrahlungen: Sa, 24.01.2015 16:00 --- So, 25.01.2015 06:25 --- So, 25.01.2015 14:00 --- Mo, 26.01.2015 14:00 --- Mo, 26.01.2015 23:35 --- Di, 27.01.2015 12:00 --- Mi, 28.01.2015 04:10 --- Mi, 28.01.2015 10:00 --- Do, 29.01.2015 08:00

Welchen Wert hat Kunst in unserer Gesellschaft? Besitzt die Kunst bzw. besitzen die KünstlerInnen nur mehr einen Wert für unsere Gesellschaft, wenn diese dem Kapitalismus dienen und sich ihren Gesetzen unterwerfen? In seinem Vortrag in der Galerie Kunstraum fordert Herbert Giller, Autor des Buches „Was kommt nach dem Kapitalismus? – Das moralisch-solidarische Manifest“, einen Paradigmenwechsel von der Kapitalisierung der Kunst zu einer Ökonomie der Gabe.

Die Kunstmarkt-Formel

„Ein Goldfisch im impressionistischen Stil, gemalt von einem Hobbymaler, brachte am Mittwoch (17.12.14) bei Sotheby´s 1,8 Millionen Pfund“, berichtet DIE PRESSE am 2.12.14. Der Freizeitmaler war Winston Churchill. Ich bin seit über 20 Jahren in der Kunstszene tätig und war offen gestanden immer der Meinung, dass Preis und Wert nicht viel miteinander zu tun haben. Mittlerweile habe ich meine Meinung revidiert und bin zu der Überzeugung gelangt: Preis und Wert haben überhaupt nichts miteinander zu tun! Warum das so ist, begründe ich in dem Buch "Die Kunstmarkt-Formel". ISBN 978-3-7357-7052-3

Über Die Kunstmarkt-Formel berichtet die Nachrichtenagentur pressetext.com

der Kunstraum in den Ringstrassen Galerien, 1010 Wien, Kärntnerring 11-13 / 144

Newsletter

Informieren Sie sich über die laufenden Aktivitäten des Kunstraums in den Ringstrassen Galerien. Rund vierzig Veranstaltungen pro Jahr: Vernissagen, Konzerte, Dichterlesungen, Pressekonferenzen, Podiumsdiskussionen. Einmal im Monat können Sie via Newsletter die Informationen über die kommenden Events bekommen. Newsletter ANMELDUNG

Magnolia Springs Gallery, USA

Hubert Thurnhofer, president of the Austrian Association of Galleries (IGG) with headquarters in Vienna, works together with the Magnolia Springs Gallery, Alabama. The director of Magnolia Springs Gallery, Chase Jackson, is focused on an international program and shows Italian, Russian, Lithuanian, Austrian and American art in Alabama. At the moment he presents the one woman show of Marina Janulajtite. In 1988 she graduated from the Moscow Academy of Arts and has been living in Vienna, Austria since 1994. See paintings of her exhibition in the Magnolia Springs Gallery.

 

Auftragskunst - Kunstauftrag

Auftrags-Kunst ist nicht besonders "modern". Doch Künstler aller Epochen haben Auftragswerke geschaffen. Nicht nur Porträts. Auch Kunst am Bau war viele Jahre ein wichtiger Kulturauftrag für Unternehmen und die öffentliche Hand. Die von thurnhofer.cc vertretenen Künstler sind Profis und daher auch gerne bereit - unter Wahrung ihrer künstlerischen Freiheit - Aufträge auszuführen. Mit der Problematik von Auftragskunst beschäftigt sich auch die Wochenzeitung ZEIT anlässlich eines Auftragsporträts, das Gerhard Richter ausgeführt hat.

thurnhofer.cc - Beratung für Kunstinvestoren

Hubert Thurnhofer, Spezialist für zeitgenössische Kunst mit Focus Österreich und Osteuropa, setzt verstärkt auf Kunstmanagement. Insbesondere Fragen der Preisbildung und Werthaltigkeit von Kunstwerken sind für Kunstsammler www.kunstsammler.at und Kunstinvestoren www.kunstinvestor.ag von Interesse. thurnhofer.cc hat unterschiedliche Varianten ausgearbeitet, wie Kunstankäufe oder die Büroausstattung mit Kunst steuerlich abgesetzt werden können. Alternativen zum Kunstkauf sind Leasingvarianten - Bestpreisleasing bei thurnhofer.cc

 

Mo-Fr 10.00-19.00, Sa 10.00-18.00, Ort: der Kunstraum in den Ringstrassen Galerien -

1010 Wien - Kärntnerring 11-13 / 144 (Obergeschoß) - Siehe auch www.kunstsammler.at

Mobil: 0699 1266 0929 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

www.genesis2000.at

Kunst, Kunstmanager, Kunstmanagement, Kunstsammler, Kunstsammlung, Kunstinvestoren, Kunstinvestment, Galerie, Galerist, Contemporary Art Vienna, Art Contemporary Austria / Russia, Русское Искусство Вена, zeitgenössische Kunst in Österreich, zeitgenössische Malerei, zeitgenössische Skulptur, Parallelaktion Kunst, Künstlerhaus Mitglieder in Wiener Galerie, Kunstkurse, Kurse für Malerei, Shopping, Shopping Center, Bestpreis

Kommunikation, Kommunikationsberater, Kommunikationsberatung, PR, Public Relations, Wirtschaftsethik