Preisgekrönte APM Software dynaTrace in Release 3 verfügbar

Linz (03.02.2009) - Die dynaTrace software, Marktführer im Bereich Continuous Application Performance Management für geschäftskritische Java-und .NET-Anwendungen, hat heute die Release 3 freigegeben. dynaTrace 3 bietet eine Reihe neuer Funktionalitäten, die speziell entwickelt wurden für die neuen Anforderungen von global implementierten SOA, Java und. NET-Anwendungen. dynaTrace wird derzeit von über 100 führenden Unternehmen für das Monitoring und die Diagnose von Performance-Problemen eingesetzt, und zwar über den gesamten Lebenszyklus hinweg, von der Entwicklung über Test, Staging bis zum Produktivbetrieb. Um die spezifischen Bedürfnisse der verschiedenen Abteilungen noch besser zu bedienen, ist dynaTrace - aufbauend auf einer einheitlichen Plattform - nun in drei voll integrierten Produkt-Editionen verfügbar.

"Mit dynaTrace 3 haben wir unsere einzigartige Stärke - das Verfolgen von Geschäftstransaktionen aus Business Sicht bis zur Quellcode Ebene, im permanenten Betrieb, unter Vollast im Test- und Produktionsbetrieb - weiter entwickelt. Wir haben nicht nur die Diagnose-Fähigkeiten vertieft, sondern auch für weltweite Skalierbarkeit gesorgt", sagt der Gründer von dynaTrace, CTO Bernd Greifeneder. "Wir konnten unsere führende Position als beste Java-und. NET-Diagnostik-Lösung auch durch die Open-Source-Integration ausbauen. Die Automatisierung von Funktionen über den gesamten Applikations-Lebenszyklus trägt dazu bei, die Kosten erheblich zu senken und teure, arbeits-intensive Prozesse zu reduzieren. So erzielen unsere Kunden eine höhere Produktivität mit weniger Ressourceneinsatz - was gerade in diesen schwierigen wirtschaftlichen Zeiten entscheidend ist."

dynaTrace 3 Highlights

Da die Unternehmen anspruchsvollere Enterprise SOA, Java und .NET-Anwendungen entwickeln und weltweit einsetzen, haben sich die Anforderungen an APM-Lösungen erheblich erweitert. dynaTrace 3 wurde gezielt auf die neuen Anforderungen des Performance-Managements über den gesamten Application Lifecycle ausgerichtet. Einige der neuen Features sind:

- Globales Transaction Tracing mit tiefer Diagnose von Java- und. NET-Anwendungen - jetzt können Entwickler, Tester und Administratoren Business-Transaktionen über geografisch verteilte Anwendungen verfolgen und damit Performance-Probleme frühzeitig finden und lösen, bevor sie zu negativen Auswirkungen führen.

- 24x7 Performance-Management für die anspruchsvollsten Applikationen - dynaTrace skaliert über große Server-Cluster und virtualisierte Umgebungen hinweg und lässt sich einfach an die wachsenden Anforderungen der sich schnell ändernden Produktionsumgebungen anpassen.

- Hohe Automatisierung - die out of the box Integration in gängige Build-Systeme und automatisierte Problem-Dokumentation ermöglicht den Benutzern, manuelle und arbeitsintensive Fehlersuch-Prozesse zu eliminieren.

- Offene, auf Standards basierte Integrations-Schnittstellen und Erweiterungs- Frameworks - ein neues OSGi / Open-Source-basiertes Plug-in-Modell, kombiniert mit SOAP und JMX-Management-Schnittstellen ermöglicht den Unternehmen die schnelle Integration von dynaTrace in die vorhandenen Systeme. Das spart Zeit, Geld und garantiert gleichzeitig die weitere Nutzung bereits getätigter Investitionen.

Mit diesen innovativen Funktionen sichert dynaTrace seine Technologieführerschaft im APM Markt ab und setzt neue Standards für Performance-Management über den gesamten Applikations-Lebenszyklus. Mit dynaTrace 3 können Kunden die Total Costs of Ownership (TCO) reduzieren und eine höhere Wertschöpfung erzielen.

"In vielen Unternehmen haben CEOs erkannt, dass die Qualität der IT-Dienste ein wichtiger Aspekt für den gesamten Geschäftserfolg und ein starker Wettbewerbsfaktor sind. Das hat zu einer Änderung der Application Performance Management-Landschaft geführt", sagt Jean-Pierre Garbani, im Forrest Research Report, Market Overview: The Application Performance Management Market (October 17, 2008). "Der Schwerpunkt liegt jetzt auf Applikations-Qualität und IT-Effizienz. Dies treibt den Fortschritt im traditionellen Application Performance Management, den gesamten Applikations-Lebenszyklus abzudecken, vom Pre-Production-Tuning über Deployment bis zur Überwachung im Produktionsbetrieb."

Drei neue Editionen von dynaTrace

dynaTrace 3 ist in drei vollständig integrierten Produkt-Editionen verfügbar, die speziell auf die Bedürfnisse von Entwicklung, Test und Produktion abgestimmt sind:

- Development Edition - liefert den Entwicklungs-Teams tiefe Einblicke in das dynamische Verhalten von verteilten Software-Architekturen und verbessert damit die proaktive Analyse und das Tuning während der Entwicklung. Dank der Integration mit den gängigen IDEs und Build-Systemen wie Ant, NAnt und MSBuild werden Performance Regressions frühzeitig erkannt und kontinuierliche Test Metriken zur Verfügung gestellt. Mit dieser Edition wird das Performance-Management zu einer strategischen Komponente des Entwicklungsprozesses. Entwickler können frühzeitig Performance Probleme entdecken und lösen, dies spart Zeit, Kosten und zusätzliche Personalressourcen.

- Test Center Edition - dynaTrace integriert mit großen kommerziellen und Open-Source-Lasttest-Lösungen wie LoadRunner, SilkPerformer, Visual Studio Team System und JMeter. Damit wird die manuelle Reproduktion von Problemen ersetzt durch eine schnelle Performance Diagnose von Java und .NET-Problemen bis auf Code-Ebene. Mit dieser Edition können Tester den Zeitaufwand dramatisch reduzieren, um Performance-Probleme zu finden, zu reproduzieren und zu dokumentieren. Das führt zu kürzeren Test-Zyklen und zu einer höheren Qualität der Testergebnisse. Dies steigert wiederum die Produktivität von Test-Abteilungen und versetzt sie in die Lage eine größere Anzahl an Anwendungen in einer kürzeren Zeit zu testen und eine höhere Testfall-Abdeckung zu erzielen.

- Production Edition - stellt den Produktionsteams die innovativste Application Performance Management-Lösung einschließlich 24x7 Business Transaction Management zur Verfügung. Das permanent laufende, globale Code-Level-Transaction-Tracing unterstützt dank tiefgehender Diagnose, Application Discovery und Dependency Mapping die Entwickler dabei Probleme remote zu diagnostizieren und zu beheben. Mit dieser Edition können Administratoren Performance-Probleme punktgenau lokalisieren und sofort eine detaillierte Dokumentation des Problems an die Entwicklung, die meist nicht vor Ort ist, weiterleiten. Mean-Time-To-Repair lässt sich damit um bis zu 90 Prozent reduzieren.

Alle drei Editionen bauen auf einer gemeinsame Plattform und einem gemeinsamen Daten-System, basierend auf der patentierten PurePath Technologie von dynaTrace. Wenn die Editionen gemeinsam eingesetzt werden, haben Kunden eine voll integrierte APM Lösung, welche den neuen Anforderung von SOA und verteilten Java und .NET Anwendung über den gesamten Application Lifecycle hinweg erfüllt.

"Wir haben dynaTrace seit etwa einem Jahr im Einsatz und sind fasziniert, wie diese Softwarelösung unsere Software-Architekten und -Entwickler direkt zur Root-Cause von Performance-Problemen führt", sagt Dave Anderson, Chief Architect von Peopleclick. "Wir sind sehr erfreut, dass dynaTrace 3 nun auch unserem Produktionsteam die gleichen Lifecycle Vorteile bietet wie unserem Entwicklungsteam, speziell mit dem selbst konfigurierbaren Dashboards und dem umfangreichen Set an System Monitoring Fähigkeiten." Peopleclick entwickelt Softwarelösungen für das Recruitment Management und eine spezielle Business Intelligence Plattform für das Human Resource Management.

Verfügbarkeit der dynaTrace Editionen:
Die Test Center Edition ist ab sofort verfügbar.
Die Development und Production Edtion wird in 45 Tagen gelauncht.

Weitere Informationen unter: http://www.dynaTrace.com oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Über dynaTrace software

dynaTrace software ist der Technologieführer bei Continuous Application Performance Management für geschäftskritische Java- und .NET-Anwendungen über den gesamten Applikations-Lebenszyklus. dynaTrace ist die einzige Lösung, die eine vollkommen integrierte Application Performance Management Plattform für alle Benutzer bereitstellt - von Teams in der Entwicklung über Test bis Produktion. Führende Unternehmen wie UBS, LinkedIn, Deutsche Post, Deutsche Bahn, Fiducia, Novell, OeNB und Siemens nutzen die patentierte PurePath Technology®. Damit erhalten die IT Mitarbeiter tiefste Einblicke in die Applikationsperformance. dynaTrace ermöglicht ihnen die Performance- und Stabilitätsprobleme frühzeitig zu identifizieren und Mean-Time-To-Repair drastisch um bis zu 90 Prozent zu reduzieren.

>> Monitor. Diagnose. Prevent >> http://www.dynatrace.com