logo

bild

Wien (17.02.2009) - Das Linux-Kernel-Modul DRBD wird bereits mehr als tausend Mal täglich von der Website http://www.drbd.org heruntergeladen. Um den Usern die Installation von DRBD und die Integration in Hochverfügbarkeitscluster zu erleichtern hat der Hauptsponsor von DRBD, die LINBIT HA Solutions GmbH, nun eine grafische Benutzeroberfläche geschaffen. Die DRBD Management Console (DRBD MC) ist ab sofort als Beta-Version verfügbar und steht, so wie DRBD, unter der GNU General Public License zum freien Download zur Verfügung.

Die Java-basierte Management Console senkt die Schwelle, um DRBD zu installieren und verbessert die Usability von DRBD im laufenden Betrieb. Übersichtliche Wizards erleichtern die Installation und im Betrieb bietet die grafische Darstellung immer eine komplette Übersicht über den Status aller Resourcen. "Vor allem für Administratoren, die zur Installation eines HA Clusters meist auf Experten zurückgreifen, ist die DRBD Management Console ein Riesenvorteil. Das Grafische User Interface (GUI) stellt auch komplexe Zusammenhänge einfach dar. So finden sich Administratoren, die nicht nur für HA zuständig sind, sondern daneben zahlreiche andere Aufgaben erledigen müssen, im Falle eines Problems schnell wieder im System zurecht", erklärt Philipp Reisner, CTO von LINBIT.

Für Techniker, die DRBD/Heartbeat-Cluster besser kennen und im Detail nachvollziehen wollen, bietet die Management Console eine eigene Text-Konsole, in der die konkreten CLI Kommandos angezeigt werden. "Die DRBD Management Console vereinfacht die Installation und Verwaltung von DRBD/Heartbeat-Clustern. Allerdings muss der Administrator Linux-Kenntnisse und ein gutes Verständnis der Cluster-Architektur mitbringen. Man kann mit DRBD MC einen Cluster einfacher als bis jetzt einrichten, aber DRBD MC allein gibt keine Garantie, dass der Cluster im Ernstfall auch ausfallssicher ist", so Reisner. Unternehmen, die auf Nummer sicher gehen, setzen daher auf Support-Verträge von LINBIT. Details siehe: http://www.linbit.com/de/produkte-services/drbd-support/

Die wichtigsten Features von DRBD MC:

- Wizards für Installation und Update von DRBD/Heartbeat auf den Server des Clusters
- Wizard für die initial Konfiguration von Heartbeat
- Netzwerkkarten und Festplatten (block devices) werden dargestellt
- Erlaubt das Anlegen und Verändern von DRBD Resourcen
- Grafische Darstellung des kompletten DRBD-Status
- Sämtliche DRBD-Aktionen sind über Kontext-Menüs der Status-Ansicht ausführbar
- Grafische Übersicht über die Heartbeat Resourcen und ihrer Abhängigkeiten
- Der Status der aktuellen Server einer Heartbeat Resource sind im Grapen dargestellt
- Sämtliche Heartbeat-Aktionen sind über Kontext-Menüs des Resouce-Graphen ausführbar
- Text-Konsole zur Anzeige aller CLI Kommandos

Details: http://www.drbd.org/mc/management-console/


Über LINBIT HA-Solutions GmbH

LINBIT HA-Solutions GmbH hat sich auf die Hochverfügbarkeit von geschäftskritischen Daten, unabhängig von der jeweiligen Unternehmensgröße und Branche, spezialisiert. Die LINBIT HA-Solutions GmbH steht für OSS-Spezialisten, darunter die beiden DRBD® Autoren Philipp Reisner und Lars G. Ellenberg. LINBIT HA-Solutions GmbH ist internationale Marktführer bei OSS High Availability Solutions. http://www.linbit.com/de/

DRBD®, LINBIT® und die Logos sind eingetragene Marken der LINBIT in der EU, den USA und vielen anderen Ländern.
120 Banner